News | Neubauprojekt | Gemeinschaftsgarten

Großgehölze und Sträucher geben Gemeinschaftsgarten Gesicht

Gera/HeinrichsQuartier: Vier stattliche Linden, vier hochstämmige Apfelbäume und zahlreiche Obst- und Ziersträucher prägen seit Ende Oktober das Gesicht des Gemeinschaftsgartens HeinrichsGlück.

Schon zum 1. Gartenfest im September stand der Plan fest, zur Herbst-Pflanz-Zeit gemeinsam Hand anzulegen. Und so kamen an einem herbstlich-sonnigen Samstag Ende Oktober ca. 30 Personen zusammen, um das erste Mal im neuen Gemeinschaftsgarten zu arbeiten. Alle sind Eigentümer bzw. Mieter des HeinrichsQuartiers, die die Idee eines gemeinsamen Gartens aktiv mitgestalten wollen. Einige von ihnen wohnen derzeit noch gar nicht im HeinrichsQuartier, denn ihre Eigentumswohnung im 2. Bauabschnitt ist zurzeit erst im Bau. „Schön mitzuerleben, wie sich alle bereits jetzt auf den Geimeinschaftsgarten freuen und von Anfang an mit aktiv werden“ sagt Stefanie Sommer, Vertriebsleiterin der Firma eigentraum GmbH, die jeden der Mitwirkenden seit langem persönlich kennt.

Zusammen Arbeiten ist wörtlich zu verstehen, wenn man den Muskelkraftakt bedenkt, den das Einrammen der vier Pflanzgerüste für die Apfelbäume erforderte. Nicht nur deshalb betrachteten die Akteure die bereits von der Firma ZIWO Garten- und Landschaftsbau GmbH gepflanzten Linden wohlwollend. Das letzte goldene Laub beflügelt die Vorstellung aufs kommende Frühjahr, in dem sich der Gemeinschaftsgarten entfalten und zum belebten Treffpunkt des HeinrichsQuartiers entwickeln wird. Die seitens der Gartenplaner ausgewählten alten Apfelsorten „Gravensteiner“, „Boskoop“, „Alkmene“ und „Kaiser Wilhelm“ schlagen eine Brücke von der Vergangenheit in die Zukunft. Die Erinnerung an wohlschmeckende Apfelsorten der eigenen Jugend und den eigenen Garten verbinden sich mit der Vorfreude auf eine abwechslungsreiche Baumblüte, nach der die spätere Ernte im Gemeinschaftsgarten nicht ausgeschlossen ist.

Erste Planungen für das kommende Gartenjahr kamen parallel zur gemeinsamen Arbeit zur Sprache. Unter fachlicher Anleitung von Frank Mittelstädt wird es in den ersten Monaten des neuen Jahres einen Konzept-Workshop geben, bei dem Pläne zur Gestaltung der Gartenfläche erarbeitet werden. Dem folgt eine gemeinsame Exkursion zu Gemeinschaftsgärten, um sich ganz Praktisches für das erste Projekt dieser Art in Gera abzuschauen und um eigene Ideen zu konkretisieren.

Die neuen Bewohner des HeinrichsQuartiers sind in ihrer neuen Umgebung angekommen. So arbeitete man nicht nur Hand in Hand, sondern nutzte, wie schon zum Gartenfest die Gelegenheit, ausgiebig miteinander ins Gespräch zu kommen. Mit der Pflanzaktion zufrieden, geht zwar die aktuelle Gartensaison zu Ende, doch haben alle Beteiligten das Gartenjahr 2019 fest im Blick.

Fachliche Anleitung beim Pflanzschnitt durch Frank Mittelstädt
Linden und Apfelhochstämme prägen das Bild des Gemeinschaftsgartens
Erster herbstlicher Blütenflor des Gemeinschaftsgartens
Cosmeen blühen im Gemeinschaftsgarten bis in den Spätherbst

 

 

 

 

War diese Seite hilfreich für Sie?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimme(n).
Loading...
Aktuelle Projekte
Wohnen im Paulusviertel, Halle
Hochwertig, modern und mitten in der Stadt - 3 bis 4 ZKB, Sonnenbalkone
Heinrich-Zille-Str. 15 | 06114 Halle
Altstadtlichter, Gotha
Urban, modern & ruhig | Wohnen in bester Altstadtlage |
Gutenbergstr. 6 | Gotha
Villa am Schlosspark, Gotha
Moderne Eigentumswohnungen am Schloßpark - 2 bis 4 ZKB & Balkon
Kunstmühlenweg 4 | 99867 Gotha
Wohnaue, Gotha
bezugsfertige, moderne Eigentumswohnungen in TOP-Lage
Bürgeraue 6, 6a | 99867 Gotha